www.prebenhh.de
Home Apartment Fuerteventura Galerie Empfehlungen Kontakt Impressum

>wüsteneiland mit traumstränden<

die kanarische insel liegt ca. 4,5 flugstunden von deutschland entfernt.

fuerteventura ist die südöstlichste insel des archipels.

ihre entfernung zum nächstgelegenen punkt der nordwestafrikanischen küste, dem kap juby, beträgt rund 100 km,

nach spanien hingegen fast 1200 km.

von den sieben großen kanaren ist fuerteventura mit rund 1722 km, die zweit größte nach teneriffa, noch vor gran

canaria. letztere liegt 81 km entfernt und ist bei günstigen wetterlagen von der halbinsel jandia und von der

passhöhe degollada de agua aus zu sehen. sehr viel näher, nämlich in nur 11 km entfernung, liegt lanzarote.

fuerteventura ist ebenso wie der gesamte archipel vulkanischen ursprungs.

>klima<

die kanarischen inseln nennt man auch inseln des frühlings. allerdings fallen temperaturschwankungen zwischen

tag und nacht und zwischen sommer und winter auf fuerteventura etwas größer aus als auf den weiter westlich

gelegenen inseln. in den wintermonaten werden tagsüber rund 20° und nachts kann das thermometer schon mal

bis auf 12° fallen. im wärmsten sommermonat, dem august, schwanken die temperaturen zwischen 27° am tag und

18° in der nacht. die wassertemperaturen liegen zwischen 17° im märz und 22° im september.

>vegetation<

im gegensatz zur üppigen pflanzenwelt der regenreicheren westlichen kanareninseln ist die vegetation auf

fuerteventura recht kümmerlich.

>touren<

hierzu sollte man sich aufjedenfall einen jeep mieten, da die meisten sehenswürdigkeiten nur über schotterpisten

zu erreichen sind wie z.b. die american star, die anfang 1994 vor der playa de garcey gestrandet ist. eine sehr

schöne tour geht von lajares aus durch den parque natural de las dunas de corralejo. am ende dieser schotterpiste

in einem kleinen spanischen ferienort, kann man links an der westküste zum leuchtturm faro de tostón fahren, oder

rechts ab richtung corralejo mit besonders schönen blick auf lanzarote und lobos. eine weitere tour führt nach

cofete. bevor man allerdings nach cofete abbiegt, sollte man geradeaus zur äußersten spitze der halbinsel der

punta de jandia (faro de jandia) fahren und von da aus zur punta de pesebre. auf dem rückweg dann nach cofete.

mit einem normalen auto zu befahren und ein unbedingtes muß, ist die panoramastraße. auf den mit fotoapparat

gekennzeichneten ausbuchtungen sollte man ein muß-stopp einlegen

Fuerteventura Fuerteventura